Behandlung der Körpermitte Reinhold Rauh

Myo – Fasziale und Faszial-Viszerale Therapie der Region:

Bauchorgane – Becken – Beine

„Behandlung der Mitte“ ist Teil eines faszial – energetisch, ganzheitlichem
Behandlungskonzept für Körpertherapeuten ausgerichtet auf chronische Schmerzen am
Bewegungsapparat.

Mechanische Überlastung oder Bewegungsmangel, Übergewicht, Ernährung mit
Zuckerspitzen, Überschuss an Arachidonsäure, Rauchen, Stress oder psychische
Faktoren, alleine oder in Kombinationen führen zu Entzündungen und Schmerzen.
Behandlungskonzepte welche mit effekthaschenden Handlungen eine schnelle
Beseitigung der Symptome als Ziel haben, sind hier fehl am Platz. Ein solider,
multidimensionaler Therapieansatz welcher die therapeutische Intervention mit
Eigenverantwortung, Achtsamkeit und Beratung kombiniert, kann erfolgversprechend
und nachhaltig sein.

Mechanische Überlastung oder Bewegungsmangel, Übergewicht, Ernährung mit
Zuckerspitzen, Überschuss an Arachidonsäure, Rauchen, Stress oder psychische
Faktoren, alleine oder in Kombinationen führen zu Entzündungen und Schmerzen.
Behandlungskonzepte welche mit effekthaschenden Handlungen eine schnelle
Beseitigung der Symptome als Ziel haben, sind hier fehl am Platz. Ein solider,
multidimensionaler Therapieansatz welcher die therapeutische Intervention mit
Eigenverantwortung, Achtsamkeit und Beratung kombiniert, kann erfolgversprechend
und nachhaltig sein.

Mechanische Überlastung oder Bewegungsmangel, Übergewicht, Ernährung mit
Zuckerspitzen, Überschuss an Arachidonsäure, Rauchen, Stress oder psychische
Faktoren, alleine oder in Kombinationen führen zu Entzündungen und Schmerzen.
Behandlungskonzepte welche mit effekthaschenden Handlungen eine schnelle
Beseitigung der Symptome als Ziel haben, sind hier fehl am Platz. Ein solider,
multidimensionaler Therapieansatz welcher die therapeutische Intervention mit
Eigenverantwortung, Achtsamkeit und Beratung kombiniert, kann erfolgversprechend
und nachhaltig sein.

Behandelt werden neben den Faszien der Bauchorgane auch der Iliacus, Psoas major,
Quadratus lumborum, Faszia thoracalis, Latissimus dorsi, Rectus abdominis, Septen der
Muskeln der unteren Extremität und die faszialen Raphen von Bauch und Rücken.

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Masseure, HP

Kursdauer: 34 Unterrichtseinheiten in Seminarform ; 6 Unterrichtseinheiten als E – Learning

Back to Kursinfo